10. Januar 2018
Naming und Shaming. Das ist das Vorgehen der AllBright Stiftung mit Hauptsitz in Stockholm, um auf Gender Equality in den Top-Etagen der Unternehmen aufmerksam zu machen. Dazu veröffentlichen sie jährlich einen Bericht welche Unternehmen Wert auf Vielfalt legen und welche nicht. Seit 2016 gibt es die Stiftung auch in Deutschland unter der Leitung von Dr. Wiebke Ankersen und Christian Berg. Wir haben Tove Dahlgren, Geschäftsführerin von AllBright in Schweden, um ein Interview gebeten.